Über die GPTG

Die Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung (GPTG) wurde im Spätsommer 2009 in Berlin gegründet. Die Gründungsmitglieder kamen aus der Praxis und aus der Wissenschaft, gehörten sehr unterschiedlichen Berufsgruppen an und waren und sind in sehr verschiedenen Arbeitsfeldern tätig. Gemeinsam war ihnen eine jeweils vieljährige Tätigkeit in der Psychotraumatologie und Gewaltforschung. Die meisten von ihnen waren zudem ausgewiesene Traumatherapieexpertinnen und –experten, kompetent in der Anwendung unterschiedlicher Methoden und einem integrativen Denken verpflichtet. Sie waren untereinander persönlich und durch Netzwerkstrukturen verbunden und hatten beschlossen, ihrer Kooperationsform den formalen Rahmen einer Gesellschaft zu geben und ihren Kreis für weitere Mitglieder zu öffnen.

Diese von Anfang an durch Vielfältigkeit in verschiedenen Bereichen gekennzeichnete Ausgangssituation, die sich selbst integrativ-kooperativ in einer Gesamtinitiative bündelte, hat auch ihren Niederschlag in der Satzung gefunden.

Charakteristika der GPTG

Sie ist offen auch für nicht-akademische Mitglieder. Hier denken wir an Mitarbeiter von Beratungsstellen, an Krankenschwestern, an Feuerwehrleute und Polizeibeamte, an Rettungsassistenten, an ehrenamtliche Helfer in KIT-Teams und andere Männer und Frauen, die im Bereich der Psychotraumatologie tätig sind und die sich einen Kontakt untereinander und zu Zugehörigen anderer Berufsgruppen wünschen. Ein differenzierter Mitgliedsbeitrag versucht unterschiedlichen Einkommensverhältnissen Rechnung zu tragen.
(weiterlesen ...)

Arbeitskreise der GPTG

Alle Arbeitskreise gestalten ihre Arbeit autonom und erhalten dazu selbst zu gestaltende Internetauftritte im Rahmen der Homepage der GPTG. Die AKs treffen sich in eigener Absprache. Zwischen diesen Sitzungen arbeiten sie zu verabredeten Themen und stellen die Ergebnisse ihrer Arbeit auf den Tagungen der GPTG e.V. vor.
(weiterlesen ...)

Vorstand der GPTG

In dieser Rubrik wird der Vereinsvorstand der GPTG vorgestellt. (weiterlesen ...)

Flyer der GPTG

Hier steht Ihnen unser aktueller Flyer (PDF) zur Verfügung.